Die neue Freiheit

image

Der Übergang von der Berufsphase in den Ruhestand ist einerder wichtigsten Lebensübergänge überhaupt. Denn er ist einSchritt in eine Lebensphase, die bis zu dreißig Jahre (und länger)dauern kann. Und von dieser Lebensveränderung ist nicht nurdie Person betroffen, die in den Ruhestand geht, sondern a…

 

Begangene Wege 2017

image

HOFHEIM. Er beginnt mit den Schneeglöckchen und dann schon baldmit den blauen und gelben Krokussen, die die Schneekrustedurchbrechen. FRÜHLING. Und da…

 

Zwischen Liturgie und Event

image

Erlaubt ist, was gefällt? Bei Bestattungen lassen sich die Wünsche Hinterbliebener nicht immer in die Liturgie integrieren. Eine Herausforderung für v…

 

"Nur-dann" - Kompetenzen

image

Alte und ältere Menschen werden sehr häufig über das definiert, was sie nicht mehr können. Prof. Andreas Lob Hüdepohl macht mit seinem Begriff der "Nur-dann"-Kompetenzen deutlich, dass wirkliche Teilhabe im Alter nur dann gelingt, wenn die spezifischen Kompetenzen alter Menschen gesehen und anerka…

 

Lebensqualität im Alter - LimA

image

Der Kurs vermittelt in 8 Kurstagen Grundlagen der Seniorenbildung und eine Einführung in die Arbeitsweise von "Lebensqualität im Alter":
Das besondere des Ausbildungskurses ist die Kombination und inhaltliche Verknüpfung der 4 Bereiche Gedächtnis - Bewegung - Alttagskompetenzen - Lebenssinn/Bio…


Herzlich willkommen!

Wir begrüßen Sie auf den Seiten des Referats 3./4. Lebensalter und freuen uns über Ihr Interesse an unserem Angebot. 

Unser Referat ist eine diözesane Fachstelle des Bistums Limburg, die im Dezernat Kinder, Jugend und Familie angesiedelt und dort in die Abteilung Familien und Generationen eingeordnet ist. Die Angebote des Referates richten sich an Menschen nach der aktiven Berufs- und/oder Familienphase und an diejenigen, die diese Zielgruppe begleiten. Die Referentin dieser Fachstelle ist auch die Bischöfliche Beauftragte für die Hospizarbeit.

Sollten Sie Beratung oder Informationen wünschen, rufen Sie uns unter 06431 295-374 an oder senden Sie uns eine E-Mail. Unsere Mitarbeiter sind gerne für Sie da!

.

Jahresprogamm

TAGESEVANGELIUM

In jener Zeit brachte man Kinder zu Jesus, damit er ihnen die Hände auflegte. Die Jünger aber wiesen die Leute schroff ab. Als Jesus das sah, wurde er unwillig und sagte zu ihnen: Lasst die Kinder zu mir kommen; hindert sie nicht daran! Denn Menschen Mehr...
Mk 10,13-16

KNA

US-Kardinal: Proteste gegen Präsident Trump nicht hilfreich

Kardinal Blase J. Cupich hält wenig von der aktuellen Protestwelle gegen den US-Präsidenten Donald Trump. Dieser sei schließlich rechtmäßig gewählt worden.

Samstag, 25. Februar 2017 17:26
Rörig würdigt Missbrauchs-Aufarbeitung bei Domspatzen

Der Missbrauchsbeauftragte der Bundesregierung zeigt sich froh über die Aufarbeitung von Vorwürfen bei den Regensburger Domspatzen. Die "bleiernen Jahre" seien vorbei.

Samstag, 25. Februar 2017 15:07
Merkel würdigt Unterstützung Kairos für Kopten in Ägypten

Kritiker sehen koptische Christen in Ägypten nicht ausreichend geschützt. Die Kanzlerin dagegen spricht von einer "sehr guten Situation für die Ausübung ihrer Religion" in dem Land.

Samstag, 25. Februar 2017 12:18
Klage über fehlende Menschlichkeit bei Asyl in Ungarn

Die katholische Gemeinschaft Sant'Egidio macht sich große Sorgen über die beabsichtigte Verschärfung der Asylgesetze in Ungarn. Denn damit wäre der menschenwürdige Umgang mit Flüchtlingen nicht mehr sicher.

Freitag, 24. Februar 2017 16:26
Kirche ruft zu erstem Gebetstag für Missbrauchsopfer auf

In Polen wird demnächst ein Gebetstag für die Opfer von Missbrauch durchgeführt. Er soll als Entschuldigung dienen, aber auch die Botschaft vermitteln, es gäbe null Toleranz für die Täter.

Freitag, 24. Februar 2017 15:48
2016 weltweit 226 gewaltsam ausgetragene Konflikte

Der "Konfliktbarometer 2016" weist keine wirklich guten Nachrichten aus: 18 Kriege, 226 gewaltsam ausgetragene Konflikte. Und globaler Krisenherd bleiben die Subsahara-Staaten.

Freitag, 24. Februar 2017 13:42
Kardinal sieht in "Ultrakatholiken" Urheber kritischer Papstplakate

Wer hat die papstkritischen Plakate in Rom aufgehängt? Man weiß es nicht genau und daher wird noch heftig spekuliert. Kardinal Ravasi vermutet sehr traditionalistische Kreise als Urheber der Aktion.

Freitag, 24. Februar 2017 11:42
Menschenrechtler betrachtet US-Abschiebungen als Schande

Menschenrechtler bewerten die neue Abschiebungspolitik der US-Regierung als unerbittlich und sehen sie als Schande, nachdem Verzweiflungstaten von Betroffenen bekannt wurden.

Freitag, 24. Februar 2017 11:36

KONTAKT

Referat 3./4. Lebensalter

Roßmarkt 12

65533 Limburg

E-Mail senden

   
  • Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

    Politik für ältere Menschen

    Link ►

  • Bundesarbeitsgemeinschaft der Senioren-Organisationen

    Lobby der Älteren

    Link ►

  • Kompetenznetzwerk Wohnen

    Neue Formen der mobilen Beratung

    Link ►

  • Stichwort Care

    Altenhilfe, Behindertenhilfe & Geriatrie im Frankfurter Osten

    Link ►

  • Akademie für Ältere

    Chancen des Älterwerdens

    Link ►

  • Christliche Patientenvorsorge

    Theologische-ethische Aspekte in der Christlichen Patientenvorsorge

    Link ►